St.Galler SpieleNacht 11.11.2017 - Spiele Joker

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

St.Galler SpieleNacht 11.11.2017

Berichte zu ...
St. Galler SpieleNacht

Am Samstag ist es wieder so weit. Im Pfalzerkeller in St. Gallen treffen sich viele Spielbegeisterte und Interessierte zur St. Galler SpieleNacht von 15 bis 24 Uhr.

Die Mitarbeiter Ludotheken der Stadt St. Gallen und Wittenbach erklären mit Unterstütuzung von Freiwilligen 30 verschiedene neue und ältere Spiele. Ausserdem steht eine Riesenauswahl an Titeln in der Ausleihe bereit.

Auch verschiedene Autoren von Arte Ludens, Carta.Media und Rulefactory präsentieren ihre Spiele und spielen sie mit Euch.

Die Spielegilde Capricons nimmt sich den Kenner- und Expertenspielern an. So kann Fundament der Ewigkeit, Räuber der Nordsee, Der Pate - Corleons Imperium oder Teraraforming Mars gespielt werden.

Letztes Jahr war ich das erste Mal an der SpieleNacht. Ich durfte einen eigenen Tisch betreuen und zeigte einige Neuheiten, welche ich von der Messe in Essen mitgebracht hatte. Besonders beeindruckt hat mich die Begeisterung der Erklärer, die Freude bei den Spielenden. Familien, Jugendliche und Erwachsene in allen Altersgruppen fanden sich im Pfalzerkeller ein. Ob Vielspieler oder Gelgenheitsspieler, für jeden gab es etwas zu entdecken und alle kammen auf ihre Kosten. An meinem Tisch konnte man King Domino, Diamant, Fabelsaft und Noch Mal! ausprobieren.

Ich freue ich mich sehr, dass ich auch dieses Jahr einen Tisch mit neuen Spielen von der Spielemesse in Essen betreuen darf. Folgende Spiele werde ich im Gepäck haben:

Sakura von A-Games




Sakura ist ein schönes Kartenspiel. Es greift dabei auf verschiedene Spielmechanismen zurück, welche sich in anderen Spielen bewährt haben und  verbindet diese. Für mich war es eines der Highlights an der Messe in Essen.

Wulong vom Apas Verlag



Ein Würfelspiel, bei welchem die Mitspieler auf den Erfolg oder Misserfolg des aktiven Spielers wetten können mit einem wunderbaren Bluff-Element.

Viral von CoraxGames



Jeder Virus möchte möglichst viele Organe effizient befallen. Wer dies am erfolgreichsten tut, gewinnt das Spiel. Aber Achtung! Wer zu schnell zum Erfolg kommen will, wird für die Forschung interessant und kann durch ein Gegenmittel kurzfristig ganz aus dem Körper verbannt werden.

Hanamikoji von Kosmos



Ein tolles Spiel für 2 Personen. Da gibt es schon eine Rezension.

Conex von Haba




Bei Conex legen wir Karten übereinander und sammeln so Punkte. Klingt langweilig? Ist es aber nicht. Denn es gibt Karten, die zusätzliche Effekte haben und so zusätzliche Punkte generieren können oder einen Würfel ins Spiel bringen.

Photosynthesis


Wir lassen Bäume durch die Sonne wachsen und sich vermehren. Wo Licht ist, ist aber auch Schatten. Dieser wird von anderen Bäumen erzeugt. Steht mein Baum im Schatten eines anderen Baumes, kann er keine Energie für die laufende Runde erzeugen. Photosynthesis ist ein Spiel mit einfachen Regeln. Strategisch bietet es aber viel Tiefgang.

Und für alle, dies den Artikel bis zum Schluss gelesen haben habe ich noch einen Tipp:
Besucht die Seite der SpieleNacht im Internet. Ihr findet dort einen gratis Eintritt.




Wie jedes Jahr findet im Oktober die grösste Spielemesse der Welt in Essen statt. Die




- die Messe ist 86'000 qm gross, was etwa 12 Fussballfeldern entspricht
- es gibt 1'200 Aussteller aus 53 Nationen
- 1'500 Neuheiten (einige davon sind doppelt genannt, da sie in mehreren Sprachen erscheinen)
- Es werden 190'000 Besucher erwartet.

SPIELE

Über die vielen Neuheiten werdet Ihr an verschiedenen Orten gut informiert. Hier zu empfehlen sind folgende Seiten:

Boardgamegeek welche fast alle Spiele listet und alternativ
das TabletopTogetherTool welches ich etwas besser finde.
In deutscher sprache bietet die Brettspielbox wohl die umfangreichste Info über die kommenden Spiele.

Auch der Friedhelm Merz Verlag GmbH, welcher die Spiel ausrichtet und den Besuchern Jahr für Jahr mehr bietet, stellt zwei Wochen vor der Spiel den "Spiel-Guide 2019" online.

TERMINE

Daneben findet dieses Jahr am Mittwoch 23. Oktober 2019 die erste SPIEL-PREVIEW-NIGHT statt, welche aber bereits nach kürzester Zeit ausverkauft war.

Am Freitag 25. Oktober 2019 findet der erste Educators' Day statt mit einem Interessanten und vielfälltigen Programm ab 10.20 Uhr bis 18.00 Uhr welches ihr hier findet.  

Ausserdem werden die Panels am Samstag 26. Oktober 2019 erneut angeboten. Die Themen sind vielfälltig. Besonders erwähnen möchte ich hier die Veranstaltung um 16.00 Uhr im Saal Berlin. Wie Brettspiele die Welt zu einem besseren Ort machen.

Diese Veranstaltungen geben Euch die Mögichkeit neues zu hören und eure Füsse zu entlasten. Bis anhin waren die Sitzplätze nie vollständig ausgebucht. Ich habe die besuchten Veranstaltungen immer als grosse Bereicherung erlebt und werde auch dieses Jahr versuchen mir für das eine oder andere Theam Zeit zu nehmen. Es ist jedoch auch möglich, diese später über YouTube zu sehen.

FÜR LEIB UND SEELE UND EINEN GUTEN ZWECK

Ausserdem gibt es eine tolle Aktion zu einem guten Zweck: Kauft am Stand des Friedhelm Merz Verlages 3H100 in der Halle 3 bei der Aktion BrettSPIELcake Kuchen für einen guten Zweck. Entscheidet Euch für Team Rosine oder Team ohne Rosine. Wer Cookies mag, wird am Donnerstag auch welche finden, welche ich gebaken habe. Martina Fuchs hat aus einer albernen Diskusion auf Twitter eine tolle Aktion entstehen lassen. Vielen Dank Martina für dein Engagement.

KOMMT SPIELEN
MEET'N PLAY 2019



Bereits zum vierten mal findet das Meet'n Play statt und dank den Sponsoren Sipgate und dem Friedhelm Merz Verlag dieses Jahr in einem neuen Saal mit 900 qm Platz und vielen Tischen und Stühlen an welchen es Platz hat um mit YouTuber-, Podcaster- und BloggerInnen zu plaudern und Spiele auszuprobieren. Die Blogger haben Teilnehmer haben teilweise selbst Spiele dabei, freuen sich aber auch, wenn ihr eure Highlights vorbei bringt und zeigt.

Zwischen 14 Uhr und mindestens bis 16 Uhr werde ich auch dort sein und Spiele vorstellen.


erscheint bei Aporta Games und ist an der Spiel in der Halle 5 E128 zu finden.
Es ist ein Spiel von Elifi Svensson & Kristian Østby und Grafiken von Gjermund Bohne


Es handelst sich um ein flip-and-write Spiel. Man hat einen Plan vor sich liegen mit verschiedenen Landschafttypen. Es werden zwei Karten aufgedekt, auf welchen je eine Landschaft abgebildet ist und man zeichnet auf einer der beiden Landschaften eine Verbindungslinie. Alle spielen gleichzeitig und versuchen auf ihrem Blatt so schnell als möglich geliche Objekte miteinander zu verbinden. Ein Spiel kann von bis zu 8 Spielern gespielt werden und dauert 15 Minuten



erscheint bei Blue Orange Games und ist an der Spiel in der Halle 3 M107 zu finden.
Es ist ein Spiel von Marco Teubner und Grafiken von Sylvain Aublin, Stivo




In diesem Spiel versucht man so viel Schätze aus dem Stollen als möglich zu stehlen, ohne vom Drachen erwischt zu werden. Man muss blöffen können, mutig und clever sein um dem Drachen ein schnäpchen zu schlagen und die grösste Beute zu erobern.

Es ist möglich, dass noch ein oder maximal 2 weitere Titel in meine Auswahl kommen.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü