Vorschau zur Spiel 17 in Essen - Spiele Joker

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vorschau zur Spiel 17 in Essen

Berichte zu ...
Friedhelm Merz Verlag



Als Vorschau zu den Spieletagen in Essen möchte ich Euch einige Spiele vorstellen, welche ich als Familienspieler besonders beachtenswert finde. Einige Spiele habe ich bereits gespielt. Über andere habe ich im Internet gelesen (zum Beispiel bei BoardGameGeek, der Spiel Box oder den Seiten der Verlage) oder habe Rezensionen der englischen Ausgaben studiert. Ausserdem findet ihr hier Bericht meiner Erfahrungen aus meinem ersten Besuch an der Spiel '16 und ein Ausblick auf meine Aktivitäten und Aktionen in diesem Jahr.

Spendenaktion

Letztes Jahr hat der Würfelmagier das erste mal den Spendeaufruf "Spielend gutes Tun" gemacht. Damals kammen 200 € zusammen. Das können wir doch besser oder?
Ich werde mich auch dieses Jahr an der Spendenaktion beteiligen und hoffe, dass wir näher an die 1'000 € kommen als an die 200 €. Helft mit:


Danke an Dirk für die Organisation

Meet 'n Play

Wie letztes Jahr, gibt es auch dieses Jahr die Möglichkeit mit Blogger-, Podcaster- und YouTuberInnen zu spielen. Nutzt die Chance. Verschiedene Spiele von Asmodee und der Edition Spielwiese liegen auf. Man kann auch einfach für ein kurzes Gespräch vorbeikommen. Wir freuen uns, Euch zu treffen:



Der Raum M ist über Halle 1 erreichbar und eine Etage tiefer.


Vielen Dank an die Sponsoeren des Anlasses:









und nicht zuletzt an

Johannes und David

welche den Anlass organisieren.

Mehr zu Johannes findet ihr auf



Board Game Circus

Am Donnerstag und Freitag werde ich ab 10 Uhr bis 14 Uhr beim Stand von Boardgame Circus Spiele erklären. Ich freue mich, diese Erfahrung einmal machen zu können. Vielen Dank an Alex und Daniel, dass sie mir diese Möglichkeit geben.
Ihr findet den Stand in der Halle 8 - A139.



Wichtig ist mir in dieser Sache noch, dass ich keines der vorgestellten Spiele rezensieren werde. Auch besteht sonst kein Vertrags- oder Auftragsverhältnis mit Board Game Cirus.

Dragon Castle



Verlag: Horrible Games
Standort in Essen: Halle 3: Q 106

Autor: Hjalmar Hach, Luca Ricci, Lorenzo Silva

Grafiken: Cinyee Chiu

- ab 8 jährig
- 2 - 4 Spieler
- ca. 45 Minuten
- ca. 50 €

Thema

Das alte Schloss hat seine Macht verloren und die Einwohner des Königreiches verlassen das Land. Baut mit den prächtigen Steinen der Ruine ein neues Schloss und gewinnt die Gunst des Drachen, auf dass die einflussreichsten Einwohner in euer neugeschaffenes Reich kommen.
Die nette kleine Einführung in das Spiel, kann nicht darüber hinweg täuschen, dass wir es hier mit einem abstrakten Spiel zu tun haben. Das Thema wird bereits wenige Züge nach Beginn des Spieles vergessen sein.



Spiel

Dieses Spiel erinnert auf den ersten Blick stark an Mahjong. Tatsächlich besteht auch ein Teil des Spieles aus dem Suchen nach Paaren aus dem Turm an Steinen. Neben diesem, mit leichten Änderungen versehenen Spielelement, baut man aber auch eine neues Schloss aus den ergatterten Teilen auf einem eigenen Ablageplan. Entsteht ein Set von 4 oder mehr gleichfarbigen Steinen auf dem Ablageplan, werden diese umgedreht und gewertet. Wer am meisten Siegpunkte hat, gewinnt das Spiel.



Weshalb auf meiner Liste

Da ich Mahjong mag und auch schon der Aufbau des Turmes viel Variablität bietet, bin ich auf das Spiel aufmerksam geworden. Bei genauerer Betrachtung der Regeln ist mir aufgefallen, dass sehr viel Wert darauf gelegt wurde, dass das Spiel den Mitspielern angepasst werden kann. So gibt es noch Geister- und Drachenkarten, welche Sonderfähigkeiten beim Bauen ermöglichen oder zusätzliche Punkte ermöglichen. Ich erhoffe mir davon, dass dieses Spiel bei den Familien- und den Kennerspielern gut ankommt und so in verschiedenen Runden gespielt werden kann.   


Ta-Ke



Verlag: Huch!

Autor: Arve D. Fühler

Grafiken: Fiore-gmbh.de

- ab 10 jährig
- 2 Spieler
- ca. 30 Minuten
- ca 25 - 30 €

Thema

Wir versuchen in Japan im Mittelalter unsere Macht zu festigen und der einflussreichste Shogun zu werden.


Spiel

Wenn ich am Zug bin, kann ich einen Personenchip von einem frein Stapel nehmn und bei mir in die Auslage legen und blockiere den Stapel danach mit einem Geisterstein. Danach werte ich meine Auslage und erhalte Punkte, welche ich mit meinem Punktestein auf dem Weg beschreite. Soweit klingt das ganze sehr unspektakulär. Nun haben aber alle Charakter verschiedene Eigenschaften, welche man vor seinem Zug aktivieren kann. So lassen sich zum Beispiel mit einer Geisha freiliegende Chips aus der Auslage verschieben oder kann man mit dem Ninja einen Personenchip des Gegners nutzen. Alle Rollen bringen Interaktion ins Spiel. Sie im richtigen Zeitpunkt zu nutzen und den Gegner zu lesen ist die Kunst.  

Weshalb auf meiner Liste

Kurze Zweipersonenspiele mit Taktik und auch etwas Glück, machen mir am meisten Spass.In diesem Spiel lässt sich das Glück wohl stark reduzieren, da man die Auslage studieren kann. Da wir bei uns aber nicht zum Grübeln neigen und nicht schon viele Züge im Voraus planen, bleibt das nötige Quentchen Glück erhalten, welches wir so mögen.

Bonk



Verlag: Competo / Game Factory
Standort in Essen: Game Factory Halle 3-F111 oder Halle 2 B138

- ab 8 jährig
- 4 Spieler
- ca. 10 Minuten
- ca € 65

Spiel

Bei Bonk versucht man als Team von zwei Spielern gegen ein anderes Team einen Holzball in deren "Tor" zu versenken. Den Ball kann mann mit kleinen Kugeln aus Metall beschiessen um ihm die richtige Richtung zu geben. Zuviel Zeit beim Zielen darf man sich aber nicht lassen, denn schafft der Gegner es, alle Metallkugeln ins gegnerische Feld zu schiessen, hat er automatisch 5 Punkte erzielt.

Weshalb auf meinerListe

Das Spiel war unter dem Namen Rollet auf Kickstarter. Im ersten Versuch ist es, trotz meiner Unterstützung, gescheitert. Im zweiten Versuch waren die Versandkosten in die Schweiz für mein Budget deutlich zu hoch. Nun freue ich mich, dass es auch für mich zu einem erschwinglichen Preis erhältlich sein wird.



Fantastic Park




Verlag: Blue Orange
 
Autor: Brett J. Gilbert
 
Grafiken: Bénédicte Ammar

- ab 8 jährig
- 2 - 5 Spieler
- ca. 30 Minuten

Hanamikoji




Verlag: Kosmos

Autor: Kota Nakayama

Grafiken: Maisherly Chan

- ab 7 jährig (eher etwas älter)
- 2 Spieler
- ca. 15 Minuten






Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü